Dachdeckerlift bietet eine Vielzahl unverkennbarer Vorteile

Bei einem Dachdeckerlift handelt es sich um einen Schräglift, der die für das Eindecken des Dachsbenötigten Baumaterialien komfortabel in luftige Höhen hebt. Dies ist vor allem bei mehrgeschossigen Gebäuden ein großer Vorteil, denn der automatische Transport nach oben erspart den Handwerkern reichlich Muskelkraft. Darüber hinauslassen sich bei kurzfristig erforderlichem Nachschub an Baumaterialien diese durch einen Dachdeckerlift nach oben transportieren, während die Arbeiten am Bau bereits weiter voranschreiten. Dadurch kommt es zu keinen Verzögerungen im Ablauf des präzise projektierten Bauvorhabens. Das wiederum sorgt zum einen für Zufriedenheit bei den Bauherren, die in einem Großteil der Fälle weitere Gewerke in Abhängigkeit von den Arbeiten am Dach streng durchterminieren. In unmittelbarem Zusammenhang stehen aber auch die Baukosten, denn eine jede Verzögerung des Bauprojekts ist mit zusätzlichen ökonomischen Aufwendungen verbunden. Ideal, wenn sich dies durch das kostengünstige Mieten eines kompakten Dachdeckerlifts umgehen lässt.

Da die am Dach benötigten Baumaterialien in der Regel ein sehr hohes Eigengewicht besitzen und z. B. in Form von Fenstern sehr sperrig sind, wird durch den Einsatz eines Dachdeckerlifts die Gesundheit von Dachdeckern geschützt. Wer möchte schon - nur, um seine Arbeit ausführen zu können - schwere Dachschindeln oder gar ein Fenster schleppen?


Weitere Einsatzgebiete für einen Dachdeckerlift


Ein Dachdeckerlift eignet sich aber auch für die Bauarbeiten anderer Gewerke, die im Bereich der oberen Etagen einer Immobilie relevant sind. So lassen sich auch Maurermaterialien, Verputze, Farben und Klimaanlagen auf komfortablem Weg in die Höhe liften.
Ebenso profitieren Besitzer einer Photovoltaikanlage von der Miete eines Baulifts für das Dach. Eine Photovoltaikanlage ist in regelmäßigen Abständen einer umfangreichen Reinigung zu unterziehen, um wieder in vollem Umfang funktionsfähig zu sein und somit maximal energieeffizient zu arbeiten. Die für die Reinigung erforderlichen Materialien lassen sich mit einem Dachdeckerlift unkompliziert transportieren. Damit einher geht auch der Sicherheitsaspekt, denn ein jeder Auf- und Abstieg birgt ein gewisses Verletzungsrisiko. Sind die benötigten Materialien in unmittelbarer Nähe griffbereit, lässt sich die dieses Risiko signifikant minimieren.


Hohe Flexibilität durch Dachdeckerlift-Miete


Einen Dachdeckerlift zu mieten, hat den Vorteil, diese Lösung bei Bedarf flexibel nutzen zu können. Sind die Bauarbeiten oder Reinigungsarbeiten an der Photovoltaikanlage beendet, kann der Dachdeckerlifteinfach wieder zurückgegeben werden. Außerdem ist die Miete eine unkomplizierte Lösung, wenn es kurzfristig zu Verschiebungen aufgrund von Wetterkapriolen kommen sollte.

Der Transport der Materialien erfolgt auf einemsicherheitstechnisch exzellenten Niveau und lässt sich durch ein einfaches Handling mühelos realisieren. Ein hohes Maß an Wendigkeit ist beim Dachdeckerlift ebenfalls gegeben.